Tickets

Edops Craigi

Knuthenborg Naturhistorisk Samling illustration af Edops

Zwischen surrenden riesigen Libellen, baumgroßen Schachtelhalmen und meterlangen Tausendfüßlern

Der Edops war der etwas ältere Kusin von Eryops (oder der „primitivere“, wie es in der paläontologischen Sprache heißt). Er hat seinen Ursprung in der Zeit kurz vor dem Perm-Zeitalter, nämlich im Kohlezeitalter, das auch Karbon genannt wird. – Eine perfekte Zeit für ein riesiges krötenartiges Wesen wie unseren Edops craigi. Im Kohlezeitalter breiteten sich nämlich riesige feuchte Waldlandschaften aus. In diesen lauerte der Edops in der Nähe von Seen und machte es sich zwischen abgefallenen Blättern und Zapfen gemütlich. Noch hatte kein Vogel das Licht der Welt erblickt, weshalb hier Stille herrschte. Diese wurde nur vom Plätschern von Fisches auf der Wasseroberfläche, dem Surren riesiger Libelle und dem Knirschen auf dem Waldboden unterbrochen, wenn ein mehrere Meter langer Tausendfüßler über einen Haufen von toten Schachtelhalmen lief.

Doch dann kam die Permzeit und das Klima änderte sich drastisch, sodass Trockenheit und Kargheit herrschten. Dies war ein riesiger Umbruch für unsere große Amphibie Edops, weshalb sie in der Nähe der Gewässer aus der Permzeit blieb. Sie hatte noch keine Möglichkeit entwickelt, Eier an Land zu legen, daher schlüpften die neugeborenen Edops im Wasser. Hier am Gewässerrand warteten die erwachsenen Edops darauf, dass die Jungen groß genug wurden, um ans Ufer zu kommen, und während sie warteten, lauerten sie auf schmackhaftes Fleisch, in das sie ihre Zähne schlagen konnten. Vielleicht auch auf einen Fisch, der mit seinem Schwanz auf die Wasseroberfläche schlug. Edops verdankt seinen Namen „Schwellkopf“ seiner riesigen Nasenspitze und seinen winzigen Nasenlöchern. Aber überzeugen Sie sich selbst. Edops-Fossilien finden sich in den roten Sandsteinen, die man „Texas Red Beds“ nennt – der Boden, auf dem Sie soeben stehen.

Größe: Bis zu 2 Meter lang

Gewicht: Bis zu 200 Kilogramm schwer

Periode: Spätes Kohlezeitalter bis frühe Permzeit (vor 303,7 bis 293,5 Millionen Jahren)

Ernährungsform: Fleischfresser

Lebensräume: An Land und im Wasser

Fundorte: Texas